21. April 2019

Tategoi Enigma: Showa Platz 4

Die Qualität dieses Showa versteht man am besten wenn man ihn mit dem gestern vorgestellten Koi eins zu eins vergleicht.

Den gestrigen Showa beschreiben wir einfach mit den Worten: Über alle Kriterien ein guter Koi. Für den heutigen würde eine gleichfalls einfache Definition wie folgt aussehen: Ein über alle Kriterien sehr guter Koi. Und egal mit welchem Kriterium Sie diesen Showa mit dem gestrigen vergleichen, Sie werden sehen, dass er überall eine Stufe besser ist. Aber auch dieser Koi schafft es nicht bei nur einem einzigen Kriterium herausragend zu sein. Da er aber über alles betrachtet ein sehr guter Koi ist, wird ihn Makoto weiter in Japan großziehen. Mit Platz 5-7 hätte er dies nicht gemacht -  zumindest nicht im Naturteich. 

 

P.S. Achten Sie mal darauf, dass dieser Showa kein Schwarz auf dem vorderen Hartstrahl der Brustflossen besitzt, die beiden hinter ihm liegen dies jedoch haben. Kein Schwarz auf dem vorderen Brustflossenstrahl zu besitzen kann durchaus ein Indiz für eine hohe Sumi-Qualität sein.

Spielen Sie auch bereits Tategoi Enigma? Jeden Mittwoch startet eine neue Runde unseres beliebten Koibewertungsspiels. Zu Tategoi Enigma geht es hier.

0 Kommentare zu dieser News

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu koennen.