Doitsu Karashi Yamabuki

SKU
793H0S8H-2015-DSC_7456
9.999,00 €
Allgemeine Beschreibung

Diesen Doitsu Karashi Yamabuki verkaufen wir im Auftrag eines Kunden. Jedoch befindet sich der Koi seit seinem Import im Frühjahr diesen Jahres bei uns in der Anlage. Dem Auktionsgewinner können wir eine weitere Aufzucht bis ins nächste Frühjahr anbieten, die bei guter Entwicklung ein Wachstum auf zirka 80 cm möglich macht. Auch wird sich im Außenbereich das heute etwas hellere metallicfarbene Gelb wieder in sattes Gelb verwandeln.

Der Koi hat die Quarantäne bereits durchlaufen und kann bei uns in Abstatt aufgrund seiner Größe nur abgeholt werden.

Sie wollen diesen Koi ersteigern? Dann akkreditieren Sie sich nun unter /MyKonishi/Benutzerkonto (Konishi Auktion No. 345) für diese Auktion und schon in wenigen Minuten können Sie Ihr erstes Gebot platzieren. Akkreditierungen/ Freischaltungen sind nur von Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 16.30 Uhr möglich. Sollten Sie Gewinner der Auktion werden, so wird sich nach Auktionsende ab 17. September 2018 die Firma Konishi Europe GmbH mit Ihnen in Verbindung setzen.

Sie haben genügend KKP-Punkte auf Ihrem Konto und möchten diesen Koi mit Punkten bezahlen? Dann kontaktieren Sie uns und wir werden die Rechnung entsprechend ändern. Allerdings erhalten Sie für den Kauf dieses Koi dann keine KKP, sofern es welche gibt.

Wie unser Auktionsmodul funktioniert können Sie hier nachlesen. Das Höchstgebot stellt den Bruttoverkaufspreis dar. Es gelten unsere Allgemeinen Auktionsbedingungen (Stand März 2012). Diese finden Sie unter MyKonishi/Benutzerkonto im Auktions-Akkreditierungsfeld.

Modern Koi Blog

Modern Koi Blog #5017

So finden sie den besseren Tosai Ginrin Showa

Modern Koi Blog #5016

Ändert sich mit der Futterverwertung die Kotfarbe

Modern Koi Blog #5015

So finden sie den besseren Tosai Ochiba Shigure

Modern Koi Blog #5014

Kann das abrupte Einschalten einer Beleuchtung schwimmenden Kot verursachen

Modern Koi Blog #5013

Selektion unserer 20-25 cm Ginrin Karashigoi

Modern Koi Blog #5012

Mit diesen Problemen an den Teichen hat Sandra derzeit zu kämpfen