Kohaku

SKU
63YC026Q-DSC_3975
9.999,00 €

Die Koi aus Auktion No. 427 schwimmen bereits bei uns in Abstatt. Die Koi wurden bei uns in den vergangenen zwei Monaten auf die jetzige Größe herangezogen. Auch wenn Sie heute einige Zentimeter kleiner sind, als die Zweijährigen die wir im vergangenen Herbst aus den Naturteichen abgefischt haben, so besitzen sie dennoch ein hervorragendes Wachstumspotential, das bei vielen in die Jumboklasse reicht.

Sie wollen diesen Koi ersteigern? Dann akkreditieren Sie sich nun unter /MyKonishi/Benutzerkonto (Konishi Auktion No. 427) für diese Auktion und schon in wenigen Minuten können Sie Ihr erstes Gebot platzieren. Akkreditierungen/ Freischaltungen sind nur von Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 16.30 Uhr möglich. Sollten Sie Gewinner der Auktion werden, so wird sich nach Auktionsende die Firma Konishi Europe GmbH mit Ihnen in Verbindung setzen.

Sie haben genügend KKP-Punkte auf Ihrem Konto und möchten diesen Koi mit Punkten bezahlen? Dann kontaktieren Sie uns und wir werden die Rechnung entsprechend ändern. Allerdings erhalten Sie für den Kauf dieses Koi dann keine KKP, sofern es welche gibt.

Wie unser Auktionsmodul funktioniert können Sie hier nachlesen. Das Höchstgebot stellt den Bruttoverkaufspreis dar. Es gelten unsere Allgemeinen Auktionsbedingungen (Stand März 2012). Diese finden Sie unter MyKonishi/Benutzerkonto im Auktions-Akkreditierungsfeld.

Seine Qualität ist topp seine Zeichnung hübsch und sein Wachstumspotential bei rund 75-80 cm. Einzig ist das Beni am zweiten Zeichnungselement etwas zerrissen, jedoch wurde er mit diesem kleinen Makel bereits geboren. In den zwei Monaten der Aufzucht wuchs er um 5 cm.

Modern Koi Blog

Modern Koi Blog #4397

Benedikt baut seinen neuen Teich Der Aushub

Modern Koi Blog #4396

Was wurde aus dem Superkawarimono aus Blog 2811?

Modern Koi Blog #4395

Benedikt baut seinen neuen Teich - Die Planung

Modern Koi Blog #4394

Temperaturführung durch Filterabschlatung

Modern Koi Blog #4393

Die Selektion unserer Orenji Karashigoi

Modern Koi Blog #4392

Skimmer auf Bürstenfilter und Bachlauf als Biologie