Login
  • Bild 1 von 1
  • Bild 1 von 1
  • Bild 1 von 1
  • Bild 1 von 1
  • Bild 1 von 1
  • Bild 1 von 1
  • Bild 1 von 1
  • Bild 1 von 1
  • Bild 1 von 1
  • Bild 1 von 1
  • Bild 1 von 1
  • Bild 1 von 1
  • Bild 1 von 1
  • Bild 1 von 1
  • Bild 1 von 1
  • Bild 1 von 1
  • Bild 1 von 1
  • Bild 1 von 1
  • Bild 1 von 1
  • Bild 1 von 1
  • Bild 1 von 1
  • Bild 1 von 1
  • Bild 1 von 1
  • Bild 1 von 1
  • Bild 1 von 1
  • Bild 1 von 1
  • Bild 1 von 1
  • Bild 1 von 1
  • Bild 1 von 1
  • Bild 1 von 1
  • zur Übersicht

    2011 Nishikigoi of the world

    Was unser eins schlicht unter dem Namen Shinkokai bekannt ist, heißt mittlerweile etwas anders.

    Wo letztes Jahr noch ein Abstecher ins verschneite Niigata stattgefunden hatte, findet die diesjährige All Japan Combined Nishikigoi Show wieder an ihrem seit Jahrzehnten gewohnten Platz statt - im Tokyoter Ryutsu Center. Was uns schlicht unter den Namen All Japan Tokyo Koi Show oder noch einfacher als Shinkokai bekannt ist, heißt seit ein paar Jahren hochoffiziell Nishikigoi of the world. Aber Namen sind wie Schall und Rauch. Auf was es uns ankommt sind die schönsten, die größten und die bewundernswertesten Koi der Welt. Und davon gibt es auf der Shinkokai rund 2.000 Stück zu bewundern. Wir werden insgesamt 4 Tage vor Ort sein und Sie jeden Tag über alles Wichtige informieren. Hier ein kurzer Abriss:

     

    27.01. - Aus ganz Japan werden Koi nach Tokyo gekarrt und auf der Shinkokai eingeschrieben

    28.01. - Rund 80 Richter aus der ganzen Welt machen sich an die Preisvergabe. Die Welt schaut vor allem auf den Grand Champion und die 70-80 zu vergebenden Sonderpreise

    29.01. - Die Shinkokai wird für Besucher geöffnet und gegen Abend findet die Preisverleihung statt. 

    30.01. - Zweiter Besuchertag und gegen 15:00 Uhr Start des Abtransport der Koi.

     

    Am Abend des 30.01. werden wir nach Hiroshima weiterreisen und Sie von dort aus noch 5 Tage mit einem 'Bunten Allerlei' (hört sich an wie ein Nachtisch) an Interessantem informieren. Sollte das Wetter mitspielen (und danach sieht es im Moment nicht unbedingt aus) so werden wir auch der Oyama Koi Farm und Omosako einen Besuch abstatten. 

    Bis dann.

     

    Martin Kammerer

     

    Hier als Appetizer noch ein paar Impressionen der Shinkokai 2009 und 2010. 

     

    Kostenfreier Versand!*

    (* versandkostenfrei ab 25 Euro innerhalb Deutschlands und ab 100 Euro nach Österreich. Versandkosten ins europäische Ausland werden auf der Bestellung angezeigt. Ausgenommen ist der Lebendversand von Koi.)

    KONISHI auf:

    Auktionen nur per Überweisung
    Artikel aus dem Shop (z.B. Futter):
    per Vorkasse, PayPal, Kreditkarte (Mastercard, Visa)

    Werbung Konishi Koifutter