Login
  • Bild 1 von 1  - Ginrin Ochiba, 80 cm
  • Bild 1 von 1  - Ginrin Chocolate Chagoi, 75 cm
  • Bild 1 von 1  - Ginrin Chagoi, 79 cm
  • Bild 1 von 1  - Ginrin Ochiba, 80 cm
  • Bild 1 von 1  - Ginrin Chocolate Chagoi, 75 cm
  • Bild 1 von 1  - Ginrin Chagoi, 79 cm
  • zur Übersicht

    Kinginrin

    0Kommentare

    Alles was es an Koivarietäten gibt, gibt es bei uns in groß. Und manchmal sogar in sehr groß.

    Wie häufig ist Ihnen ein Ginrin Chagoi mit über 75 cm begegnet? Und wie oft einer, der noch bedeutend schlechter wachsenden Ginrin Chocolate Chagoi? Nicht oft, oder? Denn sämtliche Ginrin Varietäten, ob nun ursprünglich zu den Gosanke gehörend oder nicht, wachsen bedeutend schlechter als deren 'normalbeschuppte' Verwandte. Woran das nun liegen mag ist sicherlich wissenschaftlich nicht belegt, es liegt aber der Verdacht nahe, dass man sich in der frühen Entwicklung des Ginrin bei der Selektion der Jungtiere sehr stark auf deren Glitzerschuppen und weniger auf deren Körperbau konzentrierte. 

     

    Dennoch hatte es Machan vor einigen Jahren geschafft, eine Verpaarung Ginrin Chagoi anzusetzen, bei denen heute der größte Ginrin Chocolate Chagoi 75 cm und dessen olivgrüne Schwester sogar 79 cm misst. Dabei sind beide Koi mit nur 5 Jahren noch sehr jung, was weiteres sehr gutes Wachstum sehr wahrscheinlich macht. Da beide Koi von uns für dessen Besitzer ein weiteres Jahr großgezogen werden, können wir Ihnen im Herbst bei der Ikeage von Kirida das Ergebnis präsentieren.

     

    Wie gesagt: Einfarbige Ginrin Kawarimono wachsen bedeutend schlechter als deren 'normalbeschuppte' Verwandte. Interessanterweise wachsen die Kreuzungen von zwei Ginrinbeschuppten oder einem Ginrinbeschuppten und einem normalbeschuppten einfarbigen Kawarimono noch schlechter, als die einfarbigen Glitzerbeschuppten. Oder einfacher ausgedrückt: Ginrin Ochiba, die ja aus einer ursprünglichen Verpaarung zwischen Ginrin Chagoi und Soragoi (Ginrin oder nicht) hervorgingen, wachsen noch schlechter als die Ginrin Chagoi - jedenfalls jene, die einen hohen Grau- und einen geringen Braunanteil aufweisen (diese haben viel schlechtwachsendes Soragoi- und weniger Chagoiblut). Wie auch immer. Sie müssen sich das nicht alles merken. Alles was wir sagen wollten ist, dass wir uns darüber freuen einen 80 cm Ginrin Ochiba zu besitzen, der ein nahezu perfektes Körpervolumen besitzt. Aber wie Sie sehen hat auch er viel Chagoi und weniger Soragoi in seinen Genen verankert. :-)) 

     

    Konishi halt - alles, und alles in groß.

    0 Kommentare zu dieser News

      Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu koennen.

    Kostenfreier Versand!*

    (* versandkostenfrei ab 25 Euro innerhalb Deutschlands. Versandkosten ins europäische Ausland werden auf der Bestellung angezeigt. Ausgenommen ist der Lebendversand von Koi.)

    KONISHI auf:

    Auktionen nur per Überweisung
    Artikel aus dem Shop (z.B. Futter):
    per Vorkasse, PayPal, Kreditkarte (Mastercard, Visa)

    Werbung Konishi Koifutter