Login

ANZEIGE:

zur Übersicht

Goshiki, 70 bu - Sakura Gewinner

5Kommentare

Einer unserer Kunden entschied sich erst wenige Tage vor der Shinkokai doch zwei seiner Koi dort hinbringen zu lassen. Bedenkt man wie derzeit der Yen zum Euro steht, und welch horrende Preise die Shinkokai für das Ausstellen vor allem für große Koi aufruft, kann man durchaus nachvollziehen, dass einem hier die Entscheidungen nicht mehr so leicht fallen wie noch vor einigen Jahren. Nur als kleines Beispiel: Die Pools, in denen die Koi auf der Shinkokai ausgestellt werden, müssen von den Züchtern/Händlern angemietet werden. Dabei werden für einen Pool, in den maximal drei Koi der Größe 85 und 90 bu eingesetzt werden dürfen, glatt 1500 Euro - zuzüglich der individuellen Ausstellungsgebühr pro Koi fällig. Rechnet man dann noch die Frachtkosten, um den Koi aus dem entfernten Hiroshima einfliegen zu lassen, so ist man für einen Jumbokoi ganz schnell bei rund 1000 Euro. Aber was hilft es. Wenn man im Besitz qualitativ entsprechender Koi ist, dann möchte man irgendwann einmal wissen, was sie im Vergleich mit anderen wert sind. Und hat man die Koi zudem nicht erst gerade gekauft, sondern bereits vor einigen Jahren, dann ist die Neugierde verständlicherweise noch größer. 


Unser Kunde hat sich folglich dazu entschlossen den Kosten zu trotzen und zwei seiner derzeit für Ausstellungen besten Koi nach Tokyo schleppen zu lassen. Einer davon war der hier abgebildete Goshiki mit 70 bu (Züchter: Oyama Koi Farm) und der andere, ein Kujaku mit 85 bu aus unserer eigenen Zucht. 

 

Vor drei Jahren hatte dieser wirklich außergewöhnliche Goshiki einmal das Kunststück vollbracht auf der Hiroshima Nogyosai den eigentlich den Gosanke vorbehaltenen Titel des Best in Size zu gewinnen. Nach diesem Gewinn wechselte er den Besitzer und wurde fortan von Oyama weiter aufgezogen. Bei seinem Shinkokai Show Debut mit knapp 70 cm Länge gelang ihm nun der große Wurf. Denn neben dem 1. Preis seiner Klasse gewann er noch den Titel des Sakura der Größenklasse 70 bu. Das heißt im Klartext: Er wurde zum besten Koi unter den Varietäten Goshiki, Kujaku, Kinginrin A, Kinginrin B und Koromo der Größenklasse 70 bu gekürt. Also zwei Preise für diesen Goshiki. 

 

Und wie gefällt Ihnen dieser Goshiki? Bedienen Sie sich der Kommentarfunktion und diskutieren Sie mit. 

5 Kommentare zu dieser News

    Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu koennen.
  • Goski

    Super Koi !!!!!
    Gratuliere dem Besitzer.
    Was ich nicht wusste ist - wie teuer so eine Ausstellung ist.
    Gut kommentiert. Danke

  • Goshiki

    Erst mal dem Besitzer Herzlichen Glückwunsch zu diesem ausergewöhnlichem Goshiki.Wenn man sich etwas mit der Varietät auseinandersetzt,
    "Weltkasse", dass bestätigen auch die Preise die die junge Dame abgeräumt hat.
    Auch dem Koi Kichi ein Lob,
    "gutes Frühwarnsystem".


    VG Hi Utsuri

  • Geil

    Goshiki sind normal nicht meine Welt, ich bin mehr für die Gosanke.
    Bei diesem Koi würde ich auf meine Vorliebe pfeifen, der Fisch ist einfach nur Geil, und mehr sog i ned.

  • fisch

    wahnsinn der fisch iss absolut der hammer, gratuliere gruss werner

  • Goshiki

    Ich finde, dieser Fisch ist ein absoluter Traum.

Kostenfreier Versand!*

(* versandkostenfrei ab 25 Euro innerhalb Deutschlands. Versandkosten ins europäische Ausland werden auf der Bestellung angezeigt. Ausgenommen ist der Lebendversand von Koi.)

KONISHI auf:

Auktionen nur per Überweisung
Artikel aus dem Shop (z.B. Futter):
per Vorkasse, PayPal, Kreditkarte (Mastercard, Visa)

Werbung Konishi Koifutter